Wintercup 2 auf der Limmat in Zürich

Erster Sieg für den Solothurner Nico Meier

Reto Schläppi

Das zweite Wintercuprennen fand auf der Limmat in Zürich statt und verdiente den Namen Wintercup tatsächlich. Das Rennen wurde bei Schneefall und Minustemperaturen ausgetragen, was bei den meisten Spaziergängern entlang der Limmat einiges Kopfschütteln auslöste.

Die Solothurner Kanuten liessen sich von den winterlichen Bedingungen nicht aus dem Konzept bringen und zeigten mit guten Leistungen, dass ihre Saisonvorbereitung auf dem richtigen Weg ist. Das beste Solothurner Resultat lieferte der Junior Nico Meier mit seinem ersten Sieg bei den Junioren. Der Sportklassenschüler klassierte sich klar vor seinen Nationalmannschaftskollegen und war im Ziel sichtlich zufrieden mit seiner Leistung. Nach der verkorksten letzten Saison, wo er im Winter durch eine langwierige Rückenverletzung einen grossen Trainingsrückstand hatte und am Schluss ganz knapp die Qualifikation für die Junioren-EM verpasste, konnte er heute zeigen, welches Potential in ihm steckt. Die Junioren-Nationaltrainerin Kristin Amstutz war vor allem mit dem geringen Abstand zur Elite zufrieden:  "Nico Meier kann jetzt das zeigen, was er im letzten Jahr erst beim Saisonende konnte. Ich bin sicher, dass er sich dieses Jahr bei den Selektionsrennen für die Junioren-WM wird durchsetzen können."

Mit ihrem Podestplatz waren auch die Solothurnerin Chantal Abgottspon zufrieden. Sie klassierte sich hinter der Altmeisterin Sabine Eichenberger auf dem zweiten Platz. Nicht zufrieden mit ihrem Rennen war Melanie Mathys. Ihr lief das Rennen nicht wie gewünscht; als Asthmatikerin litt sie während dem Rennen aufgrund der sehr kalten und feuchten Witterung und kam nicht auf ihre gewünschte Leistung. Dementsprechend ausgepumpt und keuchend kam sie nach den fünf Kilometern auf der Limmat auch im Ziel an. Bei den Damen führt der Sieg nach wie vor über die mehrfache Weltmeisterin Sabine Eichenberger und das, obwohl sie eine Stunde vorher bereits im Einer-Kanadier gestartet war. Sabine Eichenberger versucht es in diesem Jahr auch in der neu eingeführten Kanadier-Disziplin für Frauen.

Auch der im Herbst neu ins D-Kader der Juniorennationalmannschaft aufgenommene Julius Oswald konnte seinen ersten Sieg in der Jugend-Kategorie verbuchen. Er konnte seine Konkurrenten klar distanzieren.

 

Resultate

 

Kanadier Zweier

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

7

Meili Michaela / Wyss Reto

1982

Luzern

KCNWKCLu

0:18:13.32

2

8

Schlup Simon/ Kessler Raphael

1997

Subingen

SKF

0:20:06.35

Benjamin

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

10

Robin Häfeli

2001

Langendorf

SKF

0:17:51.49

2

9

Jonah Müller

2002

Buochs

KCNW

0:19:26.96

Kajak Schüler

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

13

Linus Bolzern

1999

Adligenswil

KCLu

0:16:04.33

2

12

Leano Meier

1999

Solothurn

SKF

0:18:02.17

3

11

Yannick Zimmermann

1999

Langendorf

SKF

0:18:55.51

Kajak Jugend

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

16

Julius Oswald

1997

Solothurn

SKF

0:16:20.92

2

17

Navan Bourguignon

1998

Recherswil

SKF

0:16:48.91

3

14

Levi Zehnder

1998

Luzern

KCLu

0:17:27.12

Kajak Junioren

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

22

Nico Meier

1995

Solothurn

SKF

0:14:43.29

2

23

Alistair Smorthit

1996

Buochs

KCNW

0:14:52.17

3

21

Urs Zimmermann

1996

Buochs

KCNW

0:15:10.96

5

20

Pascal Ryf

1995

Biberist

SKF

0:16:15.00

Kajak Senioren

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

29

Peter Lüthi

1964

Steinhausen

KCZg

0:14:44.07

2

28

Richard Springer

1967

Ludwigshafen

LKC

0:16:09.37

3

26

Norbert Tischer

1958

Bellach

SKF

0:17:00.84

Kajak Damen

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

43

Sabine Eichenberger

1968

Brugg

KCBR

0:15:00.38

2

41

Chantal Abgottspon

1990

Büren (SO)

SKF

0:15:17.68

3

40

Deborah Fogel

1984

Lindau

KCLi

0:15:22.69

4

42

Melanie Mathys

1994

Solothurn

SKF

0:15:31.96

6

39

Kristin Amstutz Schläppi (Sen)

1976

Oberdorf

SKF

0:16:19.60

8

35

Rahel Ostermeier

1989

Gerlafingen

SKF

0:17:16.49

Kajak Herren

Rang

St-Nr

Name

Jg

Wohnort

Klub

Laufzeit

1

54

Martin Scheuber

1986

Stansstad

KCBr

0:14:15.53

8

46

Andy Arnold

1989

Solothurn

SKF

0:16:13.34

10

45

Manuel Bader

1983

Zürich

SKF

0:18:04.23