Jugend-Schweizermeisterschaften Kanu in Erstfeld

 

Solothurner Team gewinnt den Titel

Reto Schläppi 

Beim nat. Wildwasserrennen auf  der Urnerreuss bei Erstfeld konnte das Solothurner Team überraschend den Jugend-Schweizermeistertitel im  Teamsprint erkämpfen. Das Solothurner Trio mit Robin Häfeli, Julius Oswald und Simon Schlup zeigte einen tollen ersten Lauf und konnte sich vor den favorisierten Teams aus Nidwalden und Luzern an die Spitze des Klassements setzen. Da der Wasserstand vor dem zweiten Lauf stark sank, konnte keines der Teams mehr an die Zeiten des ersten Laufs anknüpfen und die Solothurner konnten den ersten Jugendmeister-Titel seit längerer Zeit feiern.

Starke Leistungen zeigten Robin Häfeli und Julius Oswald auch in den Einzelrennen. Das Nachwuchstalent Robin Häfeli wurde für die Sprintrennen, bei denen es um die Meistertitel ging, in die höhere Schülerkategorie umgeteilt, da er in seiner angestammten Altersklasse der Konkurrenz jeweils davonfährt. Mit einem zweiten Platz bei den Schülern zeigte der Schüler der Talentklasse Sport, dass die Entscheidung richtig war und er auch bei der Schülerkategorie aufs Podest fahren kann.

Nach dem klaren Sieg beim klassischen Rennen vom Samstag machte sich Julius Oswald für den Sprint berechtigte Hoffnungen auf seinen ersten Titelgewinn bei den Jugendfahrern.  Beim ersten Lauf des Sprintrennens passte aber nicht alles für einen Sieg und er klassierte sich hinter seinem Junioren-Nationalmannschaftskollegen Samuel Müller. Der sinkende Wasserstand und die damit verbundenen langsameren Fahrzeiten machten dann seine Siegeshoffnungen endgültig zunichte.

 

                                                  Foto: von l: Julius Oswald, Robin Häfeli, Simon Schlup